vom

Spielbericht der D-Jugend

Entscheidung fällt kurz vor Schluss

Ein schnelles Wiedersehen gab es für die Blankenburger am Samstag in der Bezirksliga West mit der Mannschaft der Spielgemeinschaft Lok Oschersleben/ Klein Oschersleben. Das Spiel in Blankenburg lag erst drei Wochen zurück. Dort trennten sich die Team mit einem Unentschieden.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der D-Jugend

Spannende Unterhaltung im Sportforum

Zum Duell der Tabellennachbarn kam es am Sonntag in der Handball Bezirksliga der männlichen D Jugend im Sportforum in Blankenburg. Der Tabellenfünfte, die SG Stahl Blankenburg, erwartete den Tabellenvierten von der Spielgemeinschaft Lok Oschersleben/ Klein Oschersleben.

Weiterlesen …

vom

Winterwanderung 2020

Mehr als nur Handball spielen

Das zum Vereinsleben mehr als nur Training und Spiele gehören, was an sich schon umfangreich genug ist, zeigten am vergangenen Samstag die Blankenburger Handballer.

 

Weiterlesen …

Spielbericht der D-Jugend

(Kommentare: 0)

2. Sieg im neuen Jahr

Jungen vom HC 06 Salzland aus Staßfurt. Dieses Spiel wollten die Blütenstädter unbedingt gewinnen, um noch eine Chance auf den 4. Tabellenplatz zu haben.

In der ersten Minute traf Manuel Grädner zum 1 zu 0. Luis Schröter erhöhte auf 2 zu 0. die Gäste verkürzten danach auf 2 zu 1. In der Anfangsphase war es ein ausgeglichenes Spiel. Die Blankenburger leisteten sich einige Unkonzentriertheit im Angriff und waren auch in der Deckung zu weit weg von ihren Gegenspielern. So stand es nach 6 Minuten 4 zu 4. Die Trainer der Heimmannschaft nahmen einen Auszeit , um ihre Jungs besser einzustellen. Mit Erfolg. 3 Tore in Folge brachten den Hausherren eine 7 zu 4 Führung. Bis zur 10. Spielminute wurde diese auf 10 zu 5 ausgebaut. In der 14. Minute traf Arik Roßbach zum 14 zu 6. Nun hatten die Blankenburger ihren Rhythmus gefunden. Auch eine Auszeit der Gäste brachte keine Änderung im Spielgeschehen. Bis zur Pause warfen die Blütenstädter eine 10 Tore Führung heraus. Beim Seitenwechsel hieß es 19 zu 9.

Im zweiten Abschnitt hatten beide Mannschaften zunächst so ihre Probleme, um zum Torerfolg zu kommen. Es dauerte bis zur 23. Spielminute ehe der erste Treffer fiel. Luis Schröter traf für die Gastgeber. Nach weiteren Treffern durch Janis Fischer und Hardy Kohlhase führten die Blankenburger in der 26. Spielminute mit 24 zu 10. Aaron Kalinowsky und Jannes Jur erhöhten auf 26 zu 10. In dieser Phase stand die Abwehr der Heimmannschaft sicher und ließ kaum Torchancen zu. Im Angriff waren einige gute Ansätze erkennbar. Ab der 30. Spielminute verloren die Blankenburger allerdings wieder ihre Linie. So wurde es nun ein ausgeglichenes Spiel. Die Gäste kämpften und hielten dagegen. Erst in der 38. Spielminute gelang den Blütenstädtern das 30. Tor. Am Ende behielten sie mit 31 zu 16 die Oberhand. Damit verteidigten sie den 5. Tabellenplatz und halten Anschluss an Platz 4. Am nächsten Wochenende kommt es dann zum Duell mit dem Tabellen vierten aus Oschersleben/Kleinoschersleben.

„ Phasenweise waren wir zufrieden. Aber leider fehlte uns heute die Konstanz in unserer Leistung. Am nächsten Wochenende wird diese aber nötig sein, um das Spiel zu gewinnen.“

Fazit der Trainer Malter und Kalinowsky.

Blankenburg spielte mit: Priesterjahn, Manytsch  - Schröter 10, Kohlhase 1, Jur 1, Grädner 2, Mundt, Kalinowsky 7, Fischer 3, Behnecke, Kleefeld 1, Roßbach 6, Tödter

 

 

Inhaltlich verantwortlich nach §55Absatz 2 RStV Malter, R. SG Stahl Blankenburg Abt. Handball Regensteinsweg 12 38889 Blankenburg!

Zurück

2020

Nächste Veranstaltung:

7. Blankenburger Handballmarathon